Groupama Asset Management implementiert Appian Low-Code-Plattform als Teil seines neu ausgerichteten Produkt-Repository

May 29, 2019

PARIS, France – 29. Mai 2019– Appian (NASDAQ: APPN) wird bei Groupama Asset Management, einer Tochtergesellschaft der Groupama Group implementiert. Ziel ist es, den gesamten Lebenszyklus des Produktangebots auf der Low-Code-Plattform von Appian zu verwalten.

Die Produktentwicklung beim Asset Management bei Finanzdienstleistern steht vor einer Reihe von Herausforderungen. Dazu gehört ein verkürzter Zeitraum zwischen Design und Markteinführung ebenso wie die Möglichkeit, komplette Angebote zu erstellen, welche die Kundenbedürfnisse erfüllen. Die bisherige, intern von Groupama Asset Management entwickelte Lösung diente als Content Repository und konnte diese Herausforderungen nicht mehr bewältigen.

Groupama Asset Management hat sich für Appian aufgrund seiner Low-Code-Plattform entschieden und der Möglichkeit, neue Anwendungen für Mehrwerte hinzuzufügen. Dies unterstützt auch eine schnellere Bereitstellung. Die Implementierung von Appian als neue Plattform für das Lifecycle-Management seiner Finanzanlagen und Versicherungsangebote unterstützt das Unternehmen dabei, den gesamten Prozess durch intelligente Automatisierung zu digitalisieren.

Ziel von Groupama AM ist es, schnell Unternehmensressourcen für ein neues Angebot bereitstellen zu können und jederzeit einen dynamischen Überblick über die gesamte Produkt-Pipeline zu behalten. Die neue Anwendung OPEN wurde für alle Groupama Asset Management Marketing-Kanäle sowie für das Partner-Netzwerk entwickelt.

„Asset Management-Unternehmen müssen die Anforderungen an eine höhere Differenzierung zwischen den Angeboten für institutionelle und Privatkunden erfüllen. Gleichzeitig wollen wir eine höhere Personalisierung bieten und unsere Betriebskosten optimieren“, erklärt Guillaume Berthier, Head of Marketing, Groupama Asset Management.

„Die Appian Low-Code-Plattform erfüllt nicht nur die Anforderungen unserer Marketing-Abteilung, sondern auch die Kriterien unserer IT-Teams hinsichtlich einer schnellen Implementierung, Skalierbarkeit und eines einfachen Managements“, so Frédéric Verner, Head of IT, Groupama Asset Management.

„Groupama Asset Management ist in einer komplexen, extrem regulierten Branche tätig, die sich kontinuierlich verändert. Wie andere Financial Services- und Technologie-Unternehmen muss auch Groupama Asset Management mit den entsprechenden Entwicklungen Schritt halten“, erklärt Xavier Grimaud, Regional Vice President, Appian Frankreich. „Mit unserer Low-Code-Plattform sind Kunden in der Lage, ihre eigene digitale Transformation zu beschleunigen. Damit können sie schneller reagieren und neue Chancen realisieren.“

Über Groupama Asset Management

Groupama Asset Management ist bei institutionellen Investoren eines der wichtigsten Unternehmen in Frankreich. Groupama Asset Management verwaltet Aktiva im Wert von 106,6 Milliarden Euro (am 30.04.2019) – und ist mittlerweile auf Rang neun der französischen Top-Asset Management-Unternehmen. Als Tochtergesellschaft von Groupama, der Nummer Eins unter den Versicherungsgesellschaften, bietet Groupama Asset Management professionellen Investoren die Vorteile eines proaktiven verantwortungsvollen und funktionsübergreifenden Managements. Dies ist eine langfristige Herangehensweise, die auf starkem Research basiert.

Pressekontakte

Appian
Andrea Meienberg
Director, Marketing DACH
pr.dach@appian.com

Groupama Asset Management

Marie Sirand-Pugnet
Tel. +33 (0)1 44 56 58 67
msirandpugnet@groupama-am.fr

Karine Vitré-Duret
Tel. +33 (0)1 44 56 58 00
kvitre-duret@groupama-am.fr

For Groupama Asset Management:  FARGO

Kenza Hajjaj
Tel. +33 (0)1 44 82 66 73
khajjaj@fargo.agency

Yohann Hendrice
Tel. +33 (0)1 44 82 95 53
yhendrice@fargo.agency

Über Appian

Appian bietet eine Low-Code-Development-Plattform, mit der leistungsstarke Geschäftsanwendungen in kürzerer Zeit erstellt werden können. Viele der weltweit größten Unternehmen nutzen Appian-Anwendungen, um das Kundenerlebnis zu verbessern, operative Exzellenz zu erreichen sowie globales Risikomanagement und Compliance zu vereinfachen.