Anwendungsfall: IT-Funktionen-Plattform

Die IT-Mitarbeiter dieses multinationalen Pharmaunternehmens unterstützen mehr als 1.300 Anwendungen und mehr als 1.100 Websites. Mit dem Angebot von globalem Anwendungsdesign sowie Entwicklungs- und Support-Diensten für alle konzerneigenen Geschäftseinheiten hat die IT-Organisation typischerweise mehr als 800 aktive Aufträge zum gleichen Zeitpunkt.

Herausforderung

Die IT-Organisation des Unternehmens erhält jährlich Tausende von Anfragen bezüglich neuer Anwendungen und Lösungen, Upgrades, Modifikationen usw., um globale Arbeitskräfte mit globalen Bedürfnissen zu unterstützen. Ein Patchwork aus Altsystemen wurde genutzt, um den IT-Anfrageprozess zu unterstützen, was die ohnehin schon komplexen IT-Abläufe zusätzlich erschwerte. Die Organisation bemühte sich darum, den internen Kundenservice zu verbessern, Ergebnisse zu beschleunigen und eine strenge Qualitätskontrolle zu gewährleisten.

Die Lösung von Appian

Die IT-Organisation nutzte die Appian Plattform, um ihre neue Anwendung für das IT-Anfragenmanagement zu entwickeln. Die Lösung reduzierte die Zykluszeit des gesamten Anfrageprozesses um 25 %. Sie vereint die Technologie auf einer einzelnen Plattform, um Anfragen vom Eingang über die Lieferung bis hin zur Betreuung zu verwalten. Prozesse werden gestrafft, einschließlich Eingang der Nachfrage, Erstellung sowie Genehmigung der Leistungsbeschreibung. Sie sorgt für eine Übereinstimmung mit Geschäftsregeln zur Datenprüfung, Genehmigung der Leistungsbeschreibung, funktionsbasiertem Zugang und Auftrags-Dokumentarten. Das Unternehmen erzielte aus der Automatisierung dieser Prozesse jährlich direkte Kostenersparnisse in Höhe von 451.000 $ und das Äquivalent von 821.000 $ an jährlicher Zeitersparnis.