U.S. Department of Agriculture

Das Amt für Risikomanagement des US-Landwirtschaftsministeriums (United States Department of Agriculture Risk Management Agency, USDA RMA) ist eine wichtige Behörde, die die Federal Crop Insurance Company (FCIC) betreibt, die Ernteausfallversicherung für Landwirte in den USA. Das USDA RMA entwickelt und/oder genehmigt den Prämiensatz, verwaltet die Fördermittel und genehmigt Produkte privater Versicherungsunternehmen, die bei einer jährlichen Beitragsbasis von 11 Milliarden Dollar Policen im Umfang 117 Milliarden Dollar an Ernteverbindlichkeiten verkaufen und verwalten.

Herausforderung

Im Mittelpunkt der Arbeit des RMA stehen die Escrow-Verfahren. Die jährlichen Entschädigungsleistungen beliefen sich in den letzten drei Jahren auf durchschnittlich etwa 13 Milliarden Dollar, wobei Spitzenzahlungszeiträume von mehr als 500 Millionen Dollar pro Woche auftreten können. Das Legacy-System des RMA für die zeitnahe Auszahlung von Guthaben aus Escrow-Konten an die Erzeuger musste im Sinne einer höheren Flexibilität, Transparenz und Benutzerfreundlichkeit modernisiert werden.

Die Lösung von Appian

Das Amt für Risikomanagement des US-Landwirtschaftsministeriums hat sich für die in der Cloud betreitgestellte Anwendungsplattform von Appian entschieden, um für eine bessere Strukturierung und ein verbessertes Anforderungsmanagement für alle FCIC Escrow-Transaktionen zu sorgen. Mit Appian wollte die Behörde zunächst das Legacy-Escrow-Zahlungssystem erneuern, das pro Woche zur Abwicklung von Zahlungen in Höhe von mehr als 500 Millionen Dollar und jedes Jahr für Leistungen im Wert von 9 Milliarden Dollar eingesetzt wird.

Der neue Ansatz des USDA RMA wird intern als „RMAgile“ bezeichnet, da dieses agile Entwicklungsframework im Rahmen von Sprint-Zyklen die Ausgabe von einsatzbereitem Code über eine Cloud-Plattform ermöglicht, die flexibel genug für Änderungen beim On-Premise Hosting ist. Die erhöhte Programmtransparenz der intuitiven, auf Zusammenarbeit ausgelegten Benutzeroberfläche von Appian ermöglicht der Behörde die Bearbeitung von Ernteversicherungsanträgen sowie von Zahlungen an wichtige Verfahrensbeteiligte im ganzen Land. Dank der Datennavigation und Transparenz des flexiblen Cloud-Hostings von Appian können Escrow-Transaktionen und Auszahlungen in nur drei Tagen erfolgen. Bei den Legacy-Verfahren dauerte dies insgesamt mehrere Wochen.

Dank der Appian-Implementierung konnte das USDA RMA eine FCIC Escrow-Lösung umsetzen, die 110 Prozent der geplanten Funktionen zu 90 Prozent der geplanten Kosten bereitstellte. Die Escrow-Lösung war die erste Behördenanwendung, die in einer Platform-As-A-Service-Cloud-Umgebung (PaaS) bereitgestellt wurde. Zudem handelte es sich um die erste Finanzanwendung des RMA, für die die gesamte auf Zusammenarbeit ausgelegte Benutzeroberfläche von Appian verwendet wurde.