Ryder

Ryder Systems, Inc. bietet gewerbliche Fuhrparks und Supply Chain Lösungen an. Die Aktien von Ryders (NYSE:R) sind Bestandteil des Dow Jones Transportation Average und des Standard & Poor’s 500 Index. FORTUNE hat Ryder unter den „World’s Most Admired Companies“ aufgeführt. Zudem wurde das Unternehmen für seine branchenführenden Praktiken bei der Drittanbieterlogistik, seine umweltfreundliche Flotte und Lieferkettenlösungen sowie seine Sicherheits- und Gefahrenabwehrprogramme anerkannt.

Herausforderung

Ryder strebt an, den Branchenstandard für IT-gestützte Unternehmensinnovation zu setzen, um das Kundenerlebnis und die Leistung zu optimieren und gleichzeitig die Kosten zu senken. Bisher wurde die gesamte kundenbezogene Dokumentation mithilfe von E-Mail, Post und Fax an den Schaltern vor Ort erfasst und hochgeladen, und die Daten externer Parteien wurden per Telefon und E-Mail erfasst.

Die Lösung von Appian

Ryder entschied sich für die Appian Plattform, um Systeme und Prozesse mithilfe einiger synergetischer Anwendungen zu vereinheitlichen. Die mobile App zur Erfassung von Unterschriften bei der Vermietung umfasst alle Prozesse im Vermietungszyklus, die zuvor auf Basis von Papierunterlagen abgewickelt wurden, darunter Hofprüfung (welche Fahrzeuge sich auf dem Hof befinden, ihr Zustand, Kilometerstand usw.), Ein- und Auschecken des Kundenfahrzeugs und Unterschriften. Der Zugriff auf die Lösung erfolgt über Android-Tablets. Dies ermöglicht schnellere, transparentere und papierlose Abläufe. Ryder entwickelte zudem eine Anwendung für Unfallschadensmeldungen, die die gesamte Unfallberichterstattung und -abwicklung auf die gleiche moderne und mobile Art übernimmt. Die App mobilisiert die gesamte Dokumentenverwaltung (einschließlich Schadensfotos), Eskalationen, Vorfallsberichte und unterstützt den gesamten Prozess von der Aufnahme des Vorfalls bis zur Rechnungsstellung. Dabei verbessert sie nicht nur das Kundenerlebnis, sondern reduziert auch Verzögerungen bei der Dokumentenerfassung und beschleunigt so den Einzug von Kostenerstattungen für Fahrzeugreparaturen und -ausfallzeiten. Die Pannenanalyse-Anwendung (genannt Breakdown Analysis Workbench) trägt ebenfalls zur Verbesserung des Kundenerlebnisses bei, indem sie hinter den Kulissen dafür sorgt, dass die Fahrzeuge von Ryder in optimalem Zustand sind.

Seit der Bereitstellung dieser Anwendungsreihe hat Ryder folgende Ergebnisse erzielt:

  • Um 50% reduzierte Transaktionszeiten bei der Vermietung – Reduzierung bei einzelnen Transaktionen auf 9 – 14 Minuten im Gegensatz zu 18 – 22 Minuten nach früheren Schätzungen.
  • Weniger als 1% Verletzung der Mietgarantie und Unterstützung des Unternehmensziels, dass Kunden einen Ryder-Standort nach maximal 20 Minuten wieder verlassen.
  • 10X mehr Rückläufer bei Kundenzufriedenheitsumfragen und 10% Steigerung bei den Bewertungen.