Allan Gray

Unternehmensüberblick

Allan Gray wurde 1973 gegründet und ist Afrikas größte Investment-Management-Gesellschaft in Privatbesitz. Das Unternehmen konzentriert sich darauf, Anleger langfristig beim Vermögensaufbau zu unterstützen. Das in Form von Aktien-, Festzins- und Multi-Asset-Mandaten verwaltete Kundenvermögen beläuft sich auf über 40 Mrd. US-Dollar. Durch die Partnerschaft mit Orbis, mit denen man einen Gründer teilt, ist Allan Gray international vertreten. Die Grundwerte des Unternehmens sind Kundenzentrierung, Leistungsorientierung, Unabhängigkeit, Orientierung an langfristigen Zielen und individuelle Verantwortung.

Herausforderung

Viele der Legacy-Systeme von Allan Gray waren nicht benutzerfreundlich und umfangreiche Benutzerschulungen waren notwendig, um selbst einfache Aufgaben erledigen zu können. Nicht nur war die Wartung der alten Systeme aufwändig, sondern auch der Aufbau der benötigten neuen CRM-Funktionen gestaltete sich schwierig. Zu den wichtigsten Anforderungen gehörten Workflow-Management, Transaktionsverarbeitung und Geschäftslogiken sowie die Implementierung neuer KYC-Funktionen.

Die Lösung von Appian

Nach dem Studium des iBPMS-Berichts von Gartner erteilte Allan Gray Appian den Auftrag, eine Lösung bereitzustellen. Die bestehenden Erfassungsbildschirme wurden durch Appian ausgetauscht, das Legacy-CRM blieb jedoch erhalten. Dies führte zu einer 20 % höheren Verarbeitungsgeschwindigkeit bei Transaktionen, bei gleichzeitig 70 % weniger Indizierungsfehlern als bisher; darüber hinaus wurde das Unternehmen in die Lage versetzt, die UX zu verbessern, so dass neue Anwendungen und Funktionen nur noch 2 bis 3 Monate und nicht mehr 6 bis 12 Monate bis zur Marktreife benötigen.