Der BPM-Leitfaden: Die digitale Transformation beschleunigen

Was ist Geschäftsprozessmanagement? Woher weiß ich, ob es mir weiterhelfen kann? Wo fange ich an? Im BPM-Leitfaden finden Sie Antworten auf diese und weitere Fragen!

BPM Guide for Digital Transformation

Ineffizienz im Unternehmen vermeiden mit Geschäftsprozessmanagement-Software

Unternehmen können es sich nicht leisten, sich in Bezug auf ihre Geschäftspraktiken zurückzulehnen, das gilt heutzutage mehr als je zuvor. Hier kommt Geschäftsprozessmanagement-Software (BPM-Software) ins Spiel. BPM-Software ist der Schlüssel zur Rationalisierung, Automatisierung und Optimierung von Betriebsabläufen in praktisch allen Branchen.

General Motors (GM) war 77 Jahre lang von 1931 bis 2007 Weltmarktführer. Doch im darauffolgenden Jahr traf es den Automobilriesen aufgrund von Rekordölpreisen, hohen Ausgaben für Gesundheitsversorgung und Rentenaufwendungen sowie der berüchtigten weltweiten Rezession besonders hart. Zuerst sprangen die US-amerikanische und die kanadische Regierung mit Darlehen ein, doch letztendlich musste der Konzern im zweiten Quartal 2009 Konkurs anmelden.

Und dieses Phänomen ist nicht einmalig: Outdoor-Ausstatter Eddie Bauer, die Freizeitparkkette Six Flags, die American International Group, Inc. (AIG) und viele andere, einst als sicher gehandelte Unternehmen mussten ebenfalls Konkurs anmelden.

Dennoch können viele Unternehmen, deren finanzielle Situation noch nicht ein solch desolates Niveau erreicht hat, ihre Betriebsabläufe mithilfe von Geschäftsprozessmanagement-Systemen immer noch optimieren.

Ein Prozessmodellierungswerkzeug ermöglicht Unternehmensanwendern die Betrachtung von Geschäftsprozessen sozusagen aus der Vogelperspektive.  Unternehmen können so Prozesse überwachen, Schwachstellen angehen, die nötigen Änderungen vornehmen und in Echtzeit positive oder negative Ergebnisse durch detaillierte Berichte und Dashboards erkennen.

Geschäftsprozessmanagement-Software kann ebenfalls zur Automatisierung unterschiedlichster wichtiger Geschäftsprozesse eingesetzt werden, z. B. für Personalschulungen, zur Informationsverbreitung, zur Planung von Anlagen, für die Organisation von Geräten und vieles mehr. Dadurch wird der Personalbedarf zur Durchführung von Aufgaben reduziert, die Mitarbeiter normalerweise manuell erledigen müssten, was folglich die Fehleranfälligkeit reduziert und im Prozess Ressourcen und Zeit spart.

Mehr über Geschäftsprozessmanagement-Software erfahren