Der BPM-Leitfaden: Die digitale Transformation beschleunigen

Was ist BPM? Woher weiß ich, ob es mir weiterhelfen kann? Wo fange ich an? Im BPM-Leitfaden finden Sie Antworten auf diese und weitere Fragen!

Eine tiefgreifende Evolution der Prozessverbesserung

Im geschäftlichen Kontext spricht man von Prozessverbesserung, wenn man einen systematischen Ansatz wählt, um in einem Unternehmen effizientere Ergebnisse zu erzielen. Dabei geht es im Grunde darum, die Produktionskosten zu senken und die Umschlagszeit zu beschleunigen, indem verschiedene Aufgaben optimiert und automatisiert werden, damit das gewünschte Ergebnis mit einer besseren Ressourcennutzung erzielt wird.

Bei diesem Ansatz zur Geschäftsverbesserung geht es allerdings nicht nur um Fehlerbehebung und Vermutungen. Stattdessen werden konkrete Schritte ausgearbeitet, um die Ziele und Kunden eines Unternehmens zu definieren und die Geschäftsprozesse anschließend auf die definierten Ziele abzustimmen.

Früher wurde dieser Optimierungsansatz als Umstrukturierungsprozess betrachtet. Leider wurde der Begriff „Umstrukturierung“ ziemlich stark mit den Entlassungen in den 1990er Jahren verknüpft. Diese Stigmatisierung ist sogar heute noch in den Köpfen der Menschen präsent.

Heute wird die Verbesserung von Geschäftsprozessen eher mit BPI-Software („Business Process Improvement“, also Geschäftsprozessverbesserung) und BPM-Software („Business Process Management“, also Geschäftsprozessmanagement) in Verbindung gebracht. Diese Arten von Software-Anwendungen haben sich im Laufe der letzten Jahre ständig weiterentwickelt. Aus Tools, die unterschiedliche Aufgaben mithilfe von Automatisierungen und Integrationen durchführen, sind ganze Software-Suiten geworden, die Echtzeit-Analysen, Prozessmodellierung und Möglichkeiten für Zusammenarbeit in Projekten sowie viele weitere Funktionen anbieten.

BPI- und BPM-Software kann innerhalb der IT-Infrastruktur eines Unternehmens gehostet oder als Software-as-a-Service (SaaS) bereitgestellt werden.  Appian beispielsweise, ein führender Anbieter auf dem Gebiet der Geschäftsprozessmanagement-Software, hat ein SaaS-BPM-Tool namens Cloud BPM im Angebot.

Trotz der umfassenden Weiterentwicklung des Verbesserungsprozesses bleibt das anvisierte Ziel der Prozessverbesserung das gleiche: die Optimierung der Geschäftsmethode in einem Unternehmen. Mit den heute eingesetzten Methoden und Tools möchte man einen oftmals komplexen, umständlichen Prozess vereinfachen und rationalisieren, um am Ende einen Prozess zu haben, der sich mit ein paar wenigen Mausklicks überwachen und verbessern lässt.

Weitere Informationen zu BPM